Zur Ethik von Zahnbehandlungen von Kaninchen, Meerschweinchen und Chinchillas

 

Noch viel zu oft werden bei Heimtieren wild Zähne extrahiert, wenn es alternative Lösungen gibt. Die Konsequenzen tragen die Kleinen ganz still. Mögliche Folgen oder Alternativbehandlungen werden oft gar nicht erwähnt. 

 

Nur weil man fachlich in der Lage ist einen Eingriff durchzuführen, heisst nicht dass dieser ethisch gerechtfertigt ist.

 

Gleichzeitig werden Heimtierbesitzer leider immernoch müde belächelt, wenn sie zum Tierarzt gehen, weil Ihr Kaninchen "traurig aussieht". Besonders Zahnproblene werden gerne übersehen und die Tiere leiden oft lange

im Dunkeln. 

Letztes Wochenende war ich in Hessen auf einer Fortbildung.

Es ging 13 Stunden ausschließlich um Zahnbehandlungen von Kaninchen, Meerschweinchen und Chinchillas.

Die hochqualitativen, fachlichen Inhalte wurden von beiden Vortraggebenden stets ethisch kritisch hinterfragt. Die Atmosphäre war angenehm und Diskussionen wurden angeregt.

Ein großes Lob und Dankeschön an zwei super Referenten und das Service Team, welche uns die kurzen Pausen "versüßt" haben! Bis bald!